Gönn dir einen Lach-Flash

Mit einem Testlauf wurde jetzt ein neues sportliches Angebot des Kreissportbundes und der Stiftung Anstoß zum Leben gestartet. Jeden Mittwoch zwischen 12 und 14  Uhr kann die Mittagspause sportlich aufgewertet werden. Fußball, Lachyoga oder Cricket statt Pommes rot/weiß und ein kleines Nickerchen. Das tut Körper, Geist und Seele gut. Die Veranstalter konnten mit Betty Bach eine Lachyoga-Lehrerin gewinnen.  Lachyoga ist ein einzigartiges Konzept, mit dem jeder ohne Grund lachen kann. Lachyoga wurde 1995 von dem indischen Arzt Dr. Madan Kataria ins Leben gerufen. Betty Bach: „Jeder Mensch kann ohne Witze, Humor oder Komödien lachen. Wir lachen als Übung, daraus entwickelt sich schnell ein echtes Lachen Wir kombinieren Atemübungen des Pranayama Yoga mit Lachübungen“.
Das Besondere: Der Körper kann nicht zwischen einem echtem oder gespielten Lachen unterscheiden.
Lachyoga wirkt  körperlich-mental-emotional,  die Stimmung steigt schon innerhalb von 60 Sekunden. Die Lachyoga-Lehrerin weiter: „Beim Lachen aktivieren wir unsere körpereigene Glückschemie.“ Die ersten Tests machten den Probanden großen Spaß. 

Natürlich kann man auch Fußball in der Pause spielen und selbst Cricket, diese uns so fremde Sportart, kann die Mittagspause verschönern. Nach der sportlichen Mittagspause kann es dann entspannt und gut gelaunt zurück ins Büro gehen. Ein Bonus der sowohl einem selbst, als auch den KollegInnen gut tut. 

Weitere Details zu dem Angebot im Teamsportpark im Leimbachtal gibt es bei der Stiftung unter der Telefonnummer 0271 70306944 sowie beim Kreissportbund 0271 41115. Schöner kann eine Mittagspause nicht sein. Besonders für die anliegenden Betriebe im Leimbachtal ist dieses neue Angebot ein echter Pausenknüller.

.
Previous slide
Next slide
Hierüber kannst du den Blog mit deinen Freunden teilen.
Facebook
Email
LinkedIn